Olimpia & The Diners 


Während die Ausnahme-Künstlerin das Publikum schon immer mit ihrer großen Bandbreite für sich zu gewinnen wusste, will sie mit den aktuellen Arbeiten noch weiter gehen, ihre Entwicklung noch stärker hervorheben. „Da ich in mindestens zwei Sprachen denke und träume, schreibe ich italienisch und deutsch. Auch englische Lyrics werde ich weiterhin verfassen. Musikalisch wie textlich setze ich mir dabei keine Grenzen. Meine Songs sind von meinem Leben geprägt. In meiner Kindheit und Jugend spielte in meinem Familien- und Freundeskreis die Musik eine große Rolle. Das multikulturelle Umfeld, in dem ich aufgewachsen bin, hat meine Klangwelt natürlich zusätzlich beeinflusst. Das spiegelt sich jetzt wider: Wir präsentieren Akustik-Rock, folkige Elemente und melancholisch ruhige Stücke. Genauso grenzüberschreitend bewegen sich Rhythm’n’Bass: Die Reise geht von programmierten Drumloops, über klassische Rockbeats, bis hin zu orientalischen Grooves. Obendrein finden auch außergewöhnliche Instrumente einen Platz auf unserer Bühne.“

Info Download

              © 2019 GP-Agentur  

  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon